weather-image

Seegerichtshof entscheidet über Greenpeace-Schiff und Crew

Hamburg (dpa) - Zwei Monate nach dem Sturm der russischen Küstenwache auf das Greenpeace-Schiff «Arctic Sunrise» will der Internationale Seegerichtshof in Hamburg eine Entscheidung verkünden. Die Niederlande hatten das Tribunal angerufen, um zu erreichen, dass das unter ihrer Flagge fahrende Schiff und die Besatzung wieder freigegeben werden. Die meisten Greenpeace-Aktivisten waren in den letzten Tagen gegen Kaution freigekommen, die Beschlagnahmung der «Arctic Sunrise» erklärte die russische Justiz aber für rechtens.

Anzeige