Schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße AÖ 25

Polizei sichert Unfallstelle
Bildtext einblenden
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Burgkirchen – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Freitagabend auf der Kreisstraße zwischen Burgkirchen und Halsbach. Am Unfall beteiligt war ein 54-jähriger Autofahrer sowie ein 55-jähriger Fahrradfahrer - beide aus dem Gemeindebereich Burgkirchen.


Gegen 18.45 Uhr waren beide in Fahrtrichtung Halsbach unterwegs. Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Autofahrer durch die tief stehende Sonne geblendet und übersah den vor ihm fahrenden Fahrradfahrer. Der Fahrradfahrer wurde durch die Kollision schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Klinikum eingeflogen werden. Ein angeordnetes unfallanalytisches Gutachten wurde durch einen Unfallgutachter vor Ort erstellt. Die Fahrbahn war für etwa drei Stunden komplett gesperrt. Unterstützt wurden die Beamten der Polizeiinspektion Burghausen durch die Freiwillige Feuerwehr Burgkirchen, welche mit sechs Fahrzeugen vor Ort war.

Anzeige

fb/red


Einstellungen