weather-image
19°

Schwerer Unfall mit zwei Verletzten

Tittmoning. Einen großen Schutzengel hatten zwei Autoinsassen, die am Samstagnachmittag in einen schweren Verkehrsunfall auf Höhe des Seewirts bei Tittmoning verwickelt waren. Der 24-jährige Fahrer wollte mit seinem Polo von der B20 auf die Staatsstraße in Richtung Kay abbiegen, als er auf der nassen Straße die Kontrolle über den Wagen verlor und auf die Gegenfahrbahn rutschte. Dort kollidierte der Wagen mit dem Lastwagen eines 50-jährigen Salzburgers.

Der Burghauser und seine gleichaltrige Beifahrerin hatten großes Glück, sie waren angeschnallt und wurden dank des Airbags lediglich leicht verletzt. Am Polo entstand Totalschaden in Höhe von 1000 Euro. Auch der Lastwagen ist reparaturbedürftig, bei 5000 Euro liegt hier der Schaden.

Anzeige