weather-image
20°

Schweren Unfall verhindert – 20 000 Euro Sachschaden

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Ein Unfall mit ca. 20.000 Euro Sachschaden ereignete sich am Donnerstag um 16.30 Uhr auf der Staatsstraße 2103 zwischen Aufham und Anger. Auf der unfallträchtigen Strecke mit den Alleebäumen, fuhr ein 36-jähriger Reichenhaller Berufskraftfahrer mit dem mit Kies beladenen Firmenlaster in Richtung Teisendorf.


In einer Linkskurve kam dem Lkw-Fahrer dann ein silbernes Fahrzeug entgegen, welches in der Kurvenfahrt über die Mittellinie auf die Seite des Lastwagens kam. Der 36-Jährige reagierte spontan und konnte durch Ausweichen auf das Bankett einen Frontalzusammenstoß verhindern.  Sein Lastwagen geriet dabei außer Kontrolle und stieß in der Folge noch mit dem Ladeaufbau gegen einen Alleebaum. Der Pkw fuhr weiter.

Anzeige

Der Lkw konnte nach dem Wechseln eines defekten Rades die Fahrt fortsetzen.

Der Unfallbeteiligte bzw. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizei Bad Reichenhall zu melden. Telefon: 08651/970-0.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall