weather-image
18°

Schweizer bestimmen über Managergehälter, Maut und Kinderbetreuung

Bern (dpa) - In der Schweiz haben Volksabstimmungen über eine Begrenzung von Managergehältern und die Verteuerung der Pkw-Maut begonnen. Zugleich sind die Stimmberechtigten aufgerufen, über Steuererleichterungen für Familien zu entscheiden, die ihre Kinder zu Hause betreuen. Die Ergebnisse sollen am Nachmittag vorliegen.
Besonders umstritten ist die sogenannte 1:12-Initiative. Sie zielt darauf ab, die höchsten Einkommen per Gesetz beim Zwölffachen des jeweils tiefsten Lohns im selben Unternehmen zu deckeln.

Anzeige