weather-image
13°

Schwarzfischer an der Berchtesgadener Ache auf frischer Tat ertappt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Berchtesgaden – Beim Wildern von Fischen an der Berchtesgadener Ache haben Beamte der örtlichen Polizei am Dienstagnachmittag zwei Männer gestellt. Beide erwartet ein Strafverfahren.

Anzeige

Ein aufmerksamer Bürger, der selbst Mitglied im Fischereiverein ist, hatte gegen 14 Uhr die beiden Schwarzfischer beobachtet, wie sie auf Höhe des sogenannten Seimlerbeaches ihre Angelruten in die Berchtesgadener Ache geworfen hatten.

Da das Fischen zu dieser Jahreszeit generell verboten ist, verständigte der Mann die Polizei. Die anrückenden Beamten der Polizeiinspektion Berchtesgaden konnten die beiden Männer vor Ort auf frischer Tat ertappen. Sie stellten die selbst gebaute Angelrute sicher und erstatteten Anzeige wegen Fischwilderei. Die Schwarzfischer müssen mit einer hohen Geldstrafe rechnen.

Italian Trulli