weather-image
Mit hohem Tempo mobil ins Internet

Schnelles LTE-Netz ab sofort auch in der Ramsau

Ramsau – Ab sofort können die Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Ramsau bei Berchtesgaden schnell mobil surfen – und zwar in ähnlich hohem Tempo wie im Festnetz.

Surfen im LTE-Netz
Foto: dpa/Philipp Laage

Die Telekom hat die Gemeinde mit der Mobilfunktechnik LTE (Long Term Evolution) versorgt. LTE steht für hohe Sprachqualität und schnelle Datenübertragung. Das teilte der Konzern in einer Pressemeldung mit.

Anzeige

"Die Anforderungen der Gesellschaft an das mobile Internet steigen. Mit ständig neuen Anwendungen, zum Beispiel dem direkten Austausch von Fotos, Videos und Livestreams oder mobilen Arbeiten, werden auch höhere Geschwindigkeiten und Kapazitäten benötigt", sagt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technik Telekom Deutschland. "Mit unserem deutschlandweiten LTE-Ausbau schaffen wir genau hierfür die Grundlage."

Mobile Daten immer wichtiger In Deutschland hat sich laut Bundesnetzagentur der Anteil der mobilen Internetnutzer in den vergangenen sechs Jahren von 20 Prozent auf 68 Prozent erhöht. Damit wird die Möglichkeit, auf das mobile Internet zugreifen zu können, zu einem wichtigen Standortvorteil. Wie ein lokaler Radiosender versorgt ein LTE-Standort die Bewohner im Umfeld mit seinem Programm – dem schnellen Internet. Smartphones und Tablets können LTE standardmäßig empfangen.

LTE ist die Grundlage für die ersten 5G Anwendungen. 5G ist der Kommunikationsstandard der Zukunft. Er kombiniert Festnetz und Mobilfunk. Über 5G sollen vielfältige Anwendungen laufen, die völlig unterschiedliche Anforderungen in Bezug auf Geschwindigkeit, Reaktionszeit, Sicherheit und Kapazität haben.

Pressemitteilung der Deutschen Telekom AG