weather-image
22°

Schleim schützt vor Sonnenbrand

0.0
0.0
Zwergflusspferd
Bildtext einblenden
Das ist ein kleines Zwergflusspferd. Foto: Ken Bohn/San Diego Zoo Global/AP/dpa Foto: dpa

Dieses Tierkind sieht fast ein bisschen schleimig aus. Das Zwergflusspferd ist im April in einem Zoo in den USA zur Welt gekommen. Zwergflusspferde haben Drüsen, die eine Art Schleim abgeben. Der schützt die Tiere vor Sonnenbrand.


Zwergflusspferde kommen aus Westafrika. Die Tiere leben dort in sumpfigen Waldgebieten. Sie ernähren sich von Pflanzen und halten sich gerne stundenlang im Wasser auf. Wenn sie abtauchen, verschließen sich ihre Ohrenlöcher und Nasenlöcher, damit kein Wasser eindringt.

Anzeige

Ihr Name verrät schon, dass sie kleiner sind als andere Flusspferde. Zwergflusspferde bringen bis zu 270 Kilogramm auf die Waage. Zum Vergleich: Die großen Flusspferde können über 3000 Kilogramm wiegen. Das ist mehr als das Zehnfache!

Über das Zwergflusspferd

Zoo Basel über Zwergflusspferde

Zootier-Lexikon: Zwergflusspferd