weather-image
23°

Schäuble warnt G20 vor nachlassendem Reformeifer

    Washington (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die führenden Wirtschaftsmächte, die G20, vor nachlassendem Reformeifer gewarnt. Fünf Jahre nach dem Ausbruch der Banken- und Finanzkrise dürfen man nicht nachlassen, das internationale Finanzsystem krisenfest zu machen und die öffentlichen Finanzen nachhaltig zu stabilisieren, sagte Schäuble in Washington vor Beginn eines Treffens der G20-Finanzminister und -Notenbankchefs. Die G20-Minister kommen vor der Frühjahrstagung des IWF zusammen. Deutschland pocht auf neue verbindliche Verpflichtungen zum Defizit- und Schuldenabbau.

Anzeige