weather-image
11°

Schäuble: Neues Steuerabkommen mit Singapur kommt

Singapur (dpa) - Für deutsche Steuerbetrüger wird es künftig schwieriger, Schwarzgeld nach Singapur zu transferieren. Der südostasiatische Finanzplatz und Deutschland stehen kurz vor dem Abschluss eines neuen Abkommens, nach dem der Stadtstaat Auskunft über Geldtransfers deutscher Anleger geben soll. Man sei grundsätzlich einig, sagte Finanzminister Wolfgang Schäuble in Singapur. Das Abkommen soll im November unterzeichnet werden. Singapur kämpft gegen das Image als vermeintliche Steueroase.

Anzeige