weather-image

Salzburg: Mann und Frau aus dem Kreis Rottal-Inn tot aufgefunden

4.3
4.3
Blaulicht der Polizei
Bildtext einblenden
Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Lino Mirgeler/Archiv Foto: dpa

Lamprechtshausen (ttb) – In einem Waldstück in der Gemeinde Lamprechtshausen (Land Salzburg) sind in der Nacht auf Donnerstag die Leichen eines Mannes und einer Frau gefunden worden. Die Salzburger Landespolizei vermutet, dass der Mann zuerst die Frau getötet und dann Suizid begangen hat. Bei ihm wurde eine Pistole gefunden.


Den Spuren nach zu urteilen seien beide einvernehmlich aus dem Leben geschieden, so die Polizei. Nach Informationen unserer Zeitung lebten beide im Landkreis Rottal-Inn. In welcher Beziehung sie zueinander standen, ist nicht bekannt.

Anzeige

Ein Jäger war in dem Waldstück gut zehn Kilometer hinter der bayerischen Grenze auf das Auto der beiden gestoßen und hatte die Polizei informiert. Eine Überprüfung des Fahrzeugs mit deutschem Kennzeichen ergab, dass der 62-jährige Mann und die 47-jährige Frau seit einigen Tagen als vermisst gelten und Suizidverdacht vorliegt. Bei einer sofort eingeleiteten Suche fanden die Beamten die beiden Toten unweit des Autos auf einer Waldlichtung. Beide wiesen Schussverletzungen auf.

Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete eine Obduktion der Leichen an, das Landeskriminalamt Salzburg ermittelt.