weather-image

Russisches Raumschiff mit drei Astronauten auf dem Weg zur ISS

Moskau (dpa) - Ein russisches Sojus-Raumschiff ist am frühen Morgen in Richtung Internationale Raumstation ISS gestartet. Die Rakete hob um 04.40 Uhr unserer Zeit planmäßig vom russischen Raumbahnhof Baikonur in Kasachstan ab. An Bord sind ein russischer Kosmonaut, eine US-Astronautin und ein japanischer Kollege. Auf der ISS treffen sie auf zwei Russen und einen Amerikaner, die seit Mitte Mai auf der ISS sind. Auf die neue Crew wartet ein umfangreiches Arbeitsprogramm: Unter anderem 33 Experimente und ein Außeneinsatz.

Anzeige