weather-image
23°

Roxanne Dufter

Roxanne Dufter ist erstmals bei Olympischen Spielen dabei.

Sportart: Eisschnelllauf


Alter: 25

Anzeige

Verein: DEC Inzell

Größte Erfolge: 4. Platz in der Mannschaftsverfolgung bei der WM 2016 in Kolomna; 3. Platz in der Mannschaftsverfolgung bei der EM 2018 in Kolomna.

Für Roxanne Dufter sind es die ersten Olympischen Spiele in ihrer Laufbahn. Sie wird zusammen mit ihrem Bruder Joel in Pyeongchang an den Eisschnelllaufbewerben teilnehmen. »Das ist das Sahnehäubchen und ein tolles Gefühl«, freut sie sich. Sie und Joel haben die Qualifikation im Stillen genossen, während die Eltern schon aus dem Häuschen gewesen sind.

Im Team gehört sie zusammen mit Gabi Hirschbichler, die ebenfalls beim DEC Inzell aktiv ist, und Claudia Pechstein zum Kreis der Medaillenanwärter. »Es muss alles passen, wir brauchen einen Traumlauf, dann ist Bronze möglich«, sagt sie.

Für ihre drei Einzelrennen hofft Roxanne Dufter auf Top-10-Platzierungen. »Ich will gute und technisch saubere Läufe abliefern«, nimmt sie sich vor. Vor allem über die 1500 Meter, ihre Spezialstrecke, rechnet sie sich einiges aus. Dazu hat sie ihre Liebe über die 3000 Meter entdeckt und ist zuletzt beim Weltcup in Erfurt sogar vor Claudia Pechstein gelandet.

Wehmut überkommt sie, wenn sie an ihren Vereinskollegen Hubert Hirschbichler denkt. Er hat die Qualifikation für Olympia ja verpasst. »Den hätten wir schon gerne auch dabei gehabt«, gibt sie zu. SHu