weather-image

Roter Käfer »Robert« zu gewinnen

Ein besonderes »Zuckerl« gibt es bei der zweiten Höglwörther Oldtimerausfahrt am Samstag, 21. Juli: Die Veranstalter, die Renngemeinschaft AC Inzell / RAC Bad Reichenhall, verlosen einen fahrbereiten VW Käfer, Baujahr 1970.

Beinahe wäre die Idee, einen Oldtimer zu verlosen, mangels passendem Fahrzeug gescheitert. Da fasste sich AC-Inzell-Mitglied Tobias Köhnlein ein Herz und gab seinen erst im Vorjahr erworbenen Käfer, vom Erstbesitzer »Robert« getauft, mit einer beachtlichen Spende an das Organisationsteam weiter. Kürzlich holten Sepp und Hubert Niederberger das Auto in Heilbronn ab. Die 450 Kilometer machte der Käfer locker in vier Stunden. »Er hat einen neuen TÜV sowie ein H- Kennzeichen und ist sicher – nach ein wenig Bastelarbeit – zwischen 3000 und 4000 Euro wert«, schätzt Hubert Niederberger.

Anzeige

Bei der Verlosung gibt es nur 60 Lose – und pro Person nur ein Los. Ein Los kostet 50 Euro. Ein Notar überwacht die Verlosung.

Begrenzt ist auch die Zahl der Teilnehmer bei der Oldtimerausfahrt: Maximal 60 Autos und 30 Motorräder dürfen mitfahren. Teilnahmeberechtigt sind alle Automobile und Motorräder bis einschließlich Baujahr 1983 mit Straßenzulassung. Die Ausfahrt beginnt um 11 Uhr und dauert rund zwei Stunden lang. Treffpunkt ist am Parkplatz Höglwörther See.

Alle Einnahmen und Spenden kommen der Max-Wieninger-Stiftung zugute, die unter anderem bedürftige Menschen, vor allem Kinder, Kultur, Forschung, Bildung und den Heimatgedanken sowie den Sport unterstützt.

»Wir wollen ein gemütliches Treffen von Oldtimerfreunden und Freunden mit einer netten Ausfahrt in unserer Heimat veranstalten. Für die Bewirtung wollen wir selbst sorgen. Großteils sollen die Produkte, mit denen wir unsere Gäste verwöhnen, selbst gemachte Schmankerl sein«, so Niederberger weiter. Neben den Teilnehmern seien Zuschauer und Gäste herzlich willkommen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. vm