Bildtext einblenden
Foto: Bernhard Stanggassinger

Romantische Pferdekutschenfahrt durchs verschneite Klausbachtal

Ramsau (B.St.) – Herrlich verschneit war das Klausbachtal in Ramsau vergangenen Sonntag. So war die Pferdekutschenfahrt zur Wildfütterung besonders romantisch.


Immer noch zu schätzen weiß dieses Erlebnis Frankenkutscher Rudi, obwohl er täglich mit der Kutsche durchs Klausbachtal fährt. Seine beiden Pferde ziehen den Pferdeschlitten dreimal am Tag von der Informationsstelle bis zur Wildfütterung und zurück.

Am Sonntag war es bitterkalt. Vor der Abfahrt hüllte Rudi seine Fahrgäste in dicke Decken. Rudi, der aus Iphofen in Franken kommt, hielt die Zügel der zwei süddeutschen Kaltblutpferde fest in den Händen. Man hörte den Schnee knirschen und leises Glockengeläut; und auf der letzten Rückfahrt schneite es leicht.

Es war wirklich sehr romantisch. Die Kutschfahrten zur Wildfütterung gehören zum umfangreichen Winterprogramm vom Bergsteigerdorf Ramsau und dem Nationalpark Berchtesgaden.

fb/red