weather-image
13°

Rösler will für Energiewende schnelle Lockerung von Umweltstandards

Berlin (dpa) - Die Energiewende könnte erneut zum Zankapfel in der Bundesregierung zu werden. Wirtschaftsminister Philipp Rösler will eine Lockerung der europäischen Umweltstandards durchsetzen, um den Bau von Stromautobahnen zu beschleunigen. Er wandte sich deshalb bereits an die EU-Kommission. Ziel sei es, die Planungszeiten von zehn auf vier Jahre zu reduzieren, sagte der FDP-Chef. Umweltminister Peter Altmaier hält solche Eingriffe für unnötig: Der Ausbau könne im Konsens erreicht werden, sagte der CDU-Politiker.

Anzeige