weather-image
16°

Rösler will Ökostromförderung vor Bundestagswahl reformieren

Berlin (dpa) - Wirtschaftsminister Philipp Rösler dringt auf eine Reform der Ökostromförderung noch vor der Bundestagswahl im Herbst. Rösler sagte der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung», nur mit mehr Markt und Wettbewerb könne es gelingen, die Kostenspirale beim Ökostrom zu durchbrechen. Die Förderung der erneuerbaren Energien, die Verbraucher über die sogenannte EEG-Umlage beim Strompreis bezahlen, sei Hauptkostentreiber. Es sei höchste Zeit, eine Bremse einzuziehen.

Anzeige