weather-image
21°

Rösler und Brüderle deuten Rücktritt an

Berlin (dpa) - FDP-Chef Philipp Rösler und Spitzenkandidat Rainer Brüderle übernehmen nach eigenen Worten die politische Verantwortung für das Debakel ihrer Partei bei der Bundestagswahl. Beide deuteten in Berlin ihren Rücktritt an.

FDP-Vorstandssitzung
In der FDP nimmt der Druck auf den Spitzenkandidaten Rainer Brüderle und Parteichef Philipp Rösler zu. Foto: Maurizio Gambarini Foto: dpa

«Das ist das schlechteste Ergebnis, das wir bislang mit der FDP erreicht haben», sagte Brüderle am Sonntagabend vor Parteifreunden. Über persönliche Konsequenzen sprach der FDP-Vize nicht direkt. «Das ist nicht das Ende der Partei. Es wird schwieriger, aber die Arbeit wird weitergehen», sagte Brüderle.

Anzeige