weather-image

Rodelfahrer stößt mit Kopf an Baum und wird per Tau ausgeflogen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Bergwacht Berchtesgaden

Weerberg –Vermutlich schwere Verletzungen zog sich Sonntagmittag ein 78-jähriger Wintersportler auf der Rodelbahn Nafing in der Gemeinde Weerberg zu, als er frontal an einen Baum stieß.


Kurz vor 14 Uhr rodelte der 78-jähriger Mann aus dem Bezirk Schwaz auf der öffentlichen Rodelbahn Nafing im Weerberger Gemeindegebiet gemeinsam mit seiner Gattin und zwei Bekannten, jeder auf einer eigenen Rodel, talwärts.

Anzeige

In einer Rechtskurve auf einer Seehöhe von 1263 Metern geriet er aus ungeklärter Ursache von der teilweise vereisen Rodelbahn ab und stieß frontal an einen Baum.

Obwohl er einen Helm trug, zog er sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades am Kopf und im Brustbereich zu. Nach der Erstversorgung von fünf Mitgliedern der Bergrettung Schwaz wurde der Verletzte von einem Notarzthubschrauber mittels Tau geborgen und in die Klink Innsbruck geflogen.

Pressemeldung der Polizei Tirol