weather-image
16°

Rezession in Euro-Zone bremst deutsche Exporte

Wiesbaden (dpa) - Die Rezession im Euroraum bremst die deutsche Exportwirtschaft. Im November 2012 gaben die Ausfuhren im Vergleich zum Vormonat um 3,4 Prozent nach, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Das ist der stärkste Rückgang seit 13 Monaten. Im Jahresvergleich stagnierte das Exportniveau. Dabei glich die größere Nachfrage aus Drittländern die schwachen Geschäfte mit den EU-Partnerländern - und insbesondere aus der Eurozone aus. In den ersten elf Monaten 2012 kletterten die Exporte insgesamt um 4,3 Prozent. 2011 hatten die Ausfuhren um 11,4 Prozent zugelegt.

Anzeige