weather-image
13°

Rentier frisst Rede

0.0
0.0
Rentier in Östersund
Bildtext einblenden
Ein Rentier überrascht den Präsidenten vom Biathlon-Verband. Foto: Sven Hoppe Foto: dpa

Flechten, Gräser und Laub - für Rentiere ist das leckeres Futter. Aber Papier? Das gehört eigentlich nicht zur Nahrung dieser Tiere.


Doch im Land Schweden hatte ein Rentier genau darauf Appetit. Und zwar ausgerechnet zur Weltmeisterschaft im Biathlon. Bei dieser Sportart fahren die Sportler Ski und schießen auf Zielscheiben.

Anzeige

Schweden ist dafür bekannt, dass dort viele Rentiere leben. Darum trat so ein Tier auch bei der Eröffnungsfeier für die WM am Mittwochabend auf. Dazu hatten sich viele Leute auf dem Rathausplatz in der Stadt Östersund versammelt. Die Stadt zeigte bunte Kostüme aus Schweden und spielte Musik. Zum Schluss hielt der Präsident des Biathlon-Weltverbands noch eine Rede.

In der Hand hielt er eine Karte mit dem Text für seine Rede. Das Rentier stand direkt neben ihm. Als der Präsident anfing zu reden, klaute ihm das Rentier seine Karte! Der Mann musste also auswendig reden.