weather-image
20°

Regierungskrise in Italien: Letta will Vertrauensfrage stellen

Rom (dpa) - In Italien entscheidet das Parlament heute über den Fortbestand der Regierung von Enrico Letta. Nachdem sich fünf Minister von Silvio Berlusconi aus der Regierung zurückgezogen haben, will Letta zuerst im Senat eine Erklärung abgeben und die Vertrauensfrage stellen. Nachmittags ist dieselbe Prozedur dann im Abgeordnetenhaus vorgesehen. Um die Vertrauensabstimmung zu gewinnen, muss Letta auf Überläufer aus dem Lager von Ex-Regierungschef Berlusconi hoffen.

Anzeige