weather-image
16°

Rassismus-Debatte: Asamoah kritisiert ehemalige DFB-Kollegen

Berlin (dpa) - Bundesliga-Profi Gerald Asamoah hat früheren Nationalmannschaftskollegen vorgeworfen, sich vor Jahren nicht deutlich genug gegen Rassismus in den Fußballstadien positioniert zu haben. In seiner Autobiografie, aus der die «Bild» zitiert, beschreibt der Routinier ein Pokal-Erstrundenspiel 2006 mit Schalke 04 bei Hansa Rostock II. Damals war er massiv rassistisch beleidigt worden. Danach habe er von den Auswahl-Kollegen des DFB und in erster Linie Kapitän Michael Ballack vergeblich auf eine Reaktion gewartet.

Anzeige