weather-image
27°
Verkehrsunfall mit einem verletzten Radfahrer

Radler war in falscher Richtung unterwegs – von Auto umgefahren

Unfall mit Radfahrer
Wer einen Radfahrer überfährt, muss dafür haften - auch wenn das Opfer in falscher Richtung gefahren ist. Der Autofahrer muss dann die größere Teilschuld auf sich nehmen. Foto: Carsten Rehder/dpa Foto: dpa

Traunreut – Zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Radfahrer kam es am Dienstagnachmittag am Parkplatz neben der Werner-von-Siemens-Straße.


Eine 49-jährige Autofahrerin aus Wonneberg wollte um 15 Uhr mit ihrem Golf vom Parkplatz eines Supermarktes in der Werner-von-Siemens-Straße herausfahren.

Anzeige

Zur gleichen Zeit fuhr ein 38-jähriger Radfahrer auf dem linken Radweg in Richtung Gewerbegebiet Nordost. Die beiden stießen zusammen, der Radfahrer stürzte und verletzte sich am Unterschenkel. Der Radler wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Trostberg gebracht. Bei dem Unfall war er mit dem Fahrrad entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung unterwegs.