weather-image
22°

Radfahrer stürzt am Jenner in steilen Bergwald ab

3.6
3.6
Königssee: Radfahrer stürzt am Jenner durch steilen Bergwald ab
Bildtext einblenden
Mit Verletzungen unbekannten Grades kam ein Bischofswieser nach einem schweren Radunfall am Jenner ins Krankenhaus. Foto: Bergwacht Berchtesgaden

Schönau am Königssee – Einen schwer gestürzten E-Bike-Fahrer retteten Einsatzkräfte der Bergwacht Berchtesgaden am Freitagabend vom Jenner. Der 59-jährige Bischofswieser war bei der Abfahrt von den Königsbachalmen durch den steilen Bergwald in Richtung Königsbach abgestürzt.

Anzeige

Sein Begleiter, der ihm nachgefahren war, schlug dann gegen 22.20 Uhr am Parkplatz in Hinterbrand Alarm, da der Mann nicht mehr auftauchte. Der Verunglückte hatte zwischenzeitlich selbst bei der Leitstelle angerufen, konnte aber nur angeben, dass er den Bach rauschen hört.

Der Einsatzleiter fuhr die Forststraße ab und ließ sich mit Martinshorn und ständigem Telefon-Kontakt von dem Mann zu sich lotsen. Insgesamt 15 Retter, darunter auch der Berchtesgadener Bergwacht-Notarzt, rückten aus, versorgten den Verletzten und trugen ihn dann mit vereinten Kräften seitlich zur Forststraße und zum Rettungsfahrzeug hinaus.

Vom Parkplatz in Hinterbrand ging es für den Patienten dann mit dem Rettungswagen des Berchtesgadener Roten Kreuzes weiter zur Kreisklinik Bad Reichenhall.

red/BRK BGL