Polizei
Bildtext einblenden
Foto: dpa

Radfahrer fährt Mini Cooper auf und flüchtet

Ainring/Mitterfelden – Ein bislang unbekannter Radfahrer rammte am Donnerstag, 12. Mai, gegen 18 Uhr ein Auto und flüchtete.

Der Fahrradfahrer fuhr in der Salzburger Straße auf einen verkehrsbedingt wartenden Mini Cooper einer 29-jährigen Ainringerin auf. Dabei prallte er gegen das links Heck und schrammte mit dem Lenkerende am Fahrzeug entlang, bis er schließlich auf Höhe der Fahrertüre zu Sturz kam. Obwohl er sich offensichtlich an den Unterarmen Abschürfungen zuzog, wollte er sich nicht ärztlich behandeln lassen. Trotz mehrerer Aufforderungen, seine Personalien anzugeben, entfernte sich der Mann unter Zurücklassung seines Fahrrades von der Unfallstelle in unbekannte Richtung.

Der Flüchtige war mit einem schwarz-weißen Moutainbike der Marke Bulls unterwegs. Er wird als circa 190 cm groß und 120 kg schwer beschrieben. Bekleidet war er mit einer dunklen Shorts und einem schwarzen T-Shirt mit Aufdruck. Er sprach mit osteuropäischem Akzent.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Freilassing unter Telefon 08654/46180 zu melden.

fb/red