weather-image

Putin besucht am Montag umstrittenes Manöver «Sapad»

Minsk (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin hat für kommenden Montag einen demonstrativen Truppenbesuch beim umstrittenen Großmanöver «Sapad» angekündigt. Putin werde dazu einen Stab im Gebiet Leningrad besuchen, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow in Moskau. Dies sei aber keine Reaktion auf die Kritik des Westens an der Übung, sondern ein Routinebesuch des Oberbefehlshabers, sagte er der Agentur Interfax zufolge. Truppen aus Russland und Weißrussland hatten gestern die lang angekündigte Übung begonnen. Sie endet am 20. September.

Anzeige