weather-image

Protest und Fragen nach dem Tod eines Staatsanwaltes in Argentinien

Buenos Aires (dpa) - Der rätselhafte Tod eines Staatsanwaltes erschüttert Argentinien. Tausende Menschen gingen auf die Straße und forderten, dass der Tod von Alberto Nisman aufgeklärt wird. Er hatte Anklage gegen Staatschefin Cristina Fernández de Kirchner erhoben. Es geht um einen blutigen Anschlag vor 21 Jahren und auch die Rolle von Kirchner. Der Sonderstaatsanwalt untersuchte die Hintergründe des Attentats auf das jüdische Gemeindehaus Amia. Am Sonntag wurde Nisman tot in seiner Wohnung aufgefunden, er starb durch einen Kopfschuss.

Anzeige