weather-image
27°

Prorussische Aktivisten verhandeln über Geiselaustausch

Slawjansk (dpa) - In der Ostukraine verhandeln prorussische Aktivisten weiter über einen Austausch der festgesetzten OSZE-Beobachter.

Wjatscheslaw Ponomarjow
Milizenführer Wjatscheslaw Ponomarjow äußert sich zum Geiselaustausch. Foto: Igor Kovalenko Foto: dpa

«Wir hoffen, dass wir sie gegen unsere Anhänger austauschen können, die von (der Regierung in) Kiew gefangenengenommen wurden», sagte der Milizenführer Wjatscheslaw Ponomarjow am Donnerstag der Agentur Interfax in der Stadt Slawjansk. Unter den Gefangenen sind auch vier Deutsche. «Die OSZE-Vertreter sind weiterhin in Slawjansk», sagte der selbst ernannte «Volksbürgermeister» Ponomarjow.

Anzeige

«Natürlich wollen sie nach Hause, und wir verhandeln bereits mit den Kiewer Machthabern», sagte er.