weather-image

Pro-Mursi-Protest in Kairo

Kairo (dpa) - In Ägypten reagieren die Islamisten auf die heftigen Proteste gegen Präsident Mohammed Mursi mit einer Machtdemonstration. Zehntausende Anhänger strömten aus dem ganzen Land in die Hauptstadt Kairo, um Mursis Regierungsstil zu unterstützen. Dabei forderten sie auch einen größeren Einfluss des islamischen Rechts auf den Alltag in Ägypten. Gegner des Staatsoberhauptes setzten derweil in geringerer Zahl ihren Protest auf dem Tahrir-Platz fort. Bundesaußenminister Guido Westerwelle äußerte sich besorgt über die Lage in Ägypten.

Anzeige