weather-image

Portugals Präsident: Das ganze Land beweint Eusébios Tod

Lissabon (dpa) - Portugals Präsident Anibal Cavaco Silva hat die gestorbene portugiesische Fußball-Legende Eusébio als einen «Ausnahmesportler» gewürdigt. Er habe «zu den Besten der Welt» gehört und dem Land «viel Ruhm» eingebracht, sagte das Staatsoberhaupt. Das Land beweine seinen Tod und trage offiziell Trauer. Eusébio war im Alter von 71 Jahren an einem Herz- und Atemstillstand gestorben. Weltweit drückten Menschen ihre Anteilnahme aus. In Deutschland twitterte Franz Beckenbauer, er trauere um seinen Freund, einen der größten Fußballer aller Zeiten.

Lissabon (dpa) - Portugals Präsident Anibal Cavaco Silva hat die gestorbene portugiesische Fußball-Legende Eusébio als einen
«Ausnahmesportler» gewürdigt. Er habe «zu den Besten der Welt» gehört und dem Land «viel Ruhm» eingebracht, sagte das Staatsoberhaupt. Das Land beweine seinen Tod und trage offiziell Trauer. Eusébio war im Alter von 71 Jahren an einem Herz- und Atemstillstand gestorben. Weltweit drückten Menschen ihre Anteilnahme aus. In Deutschland twitterte Franz Beckenbauer, er trauere um seinen Freund, einen der größten Fußballer aller Zeiten.

Anzeige