weather-image

Polizei bestätigt: Vukcevic-Unfall wegen Unterzuckerung

Heidelberg (dpa) - Unterzuckerung hat zu dem schweren Autounfall von Fußball-Profi Boris Vukcevic vom Bundesligisten Hoffenheim geführt. Das gab die Polizei Heidelberg nach einer Auswertung der ärztlichen Unterlagen am Institut für Rechtsmedizin bekannt. Vukcevic ist Diabetes-Patient. Ende September war er bei Bammental in einen Laster gefahren und erlitt dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen. Er liegt in der Heidelberger Universitätsklinik im künstlichen Koma. 2010 hatte Vukcevic schon einmal einen Unfall wegen Unterzuckerung.

Anzeige