weather-image
16°

Plagiatsaffäre: Schavan weist Täuschungsvorwurf zurück

Berlin (dpa) - Bundesbildungsministerin Annette Schavan wehrt sich gegen den Vorwurf, sie habe bei ihrer Doktorarbeit absichtlich getäuscht. Die Unterstellung einer Täuschungsabsicht weise sie entschieden zurück, sagte Schavan der dpa. Die Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität überprüft seit mehreren Monaten Schavans Doktorarbeit aus dem Jahr 1980 auf Plagiatsvorwürfe. Nach einem Bericht des «Spiegel» kommt das Gutachten zu dem Schluss, die Politikerin habe bei der Arbeit bewusst getäuscht.

Anzeige