Pinke Socken für Pinguine

Felsenpinguin
Bildtext einblenden
Teddy ist ein uralter Felsenpinguin. Die pinken Socken schützen seine Füße. Foto: Nicole Macheroux-Denault/dpa Foto: dpa

Hops, hops, hops! Eigentlich hüpfen diese Pinguine über Felsen. Im Aquarium der Stadt Kapstadt in Südafrika springen sie aber auch mal ein paar Treppenstufen hinauf. Das gehört zum Fitnessprogramm der Felsenpinguine. Hier kannst du dir das Video ansehen: http://dpaq.de/R3d0j


Wenn du genau hinschaust, siehst du: Einige Tiere tragen pinke Socken! Einer von ihnen heißt Teddy. »Wir schätzen, er ist jetzt um die 30 Jahre alt«, sagt seine Tierpflegerin. Freilebende Felsenpinguine werden 10 bis 15 Jahre alt. Teddy ist also uralt. Deswegen tragen er und einige seiner Artgenossen die pinken Socken. Sie schützen die alten und verletzten Füße beim Watscheln.

Anzeige

Mit ihren Videos hat die Tierpflegerin die pinken Pinguine im Internet bekannt gemacht. »Pinguine bringen so viel Freude; gerade in diesen Zeiten ist es großartig, wenn wir etwas positive Stimmung verbreiten können«, sagte sie.