weather-image
22°

Petkovic bei Turnier in Peking im Achtelfinale

Peking (dpa) - Andrea Petkovic hat beim hochkarätig besetzten WTA-Turnier in Peking als dritte deutsche Tennisspielerin das Achtelfinale erreicht.

Achtelfinaleinzug
Andrea Petkovic ist die dritte deutsche Spielerin im Achtelfinale. Foto: Adrian Bradshaw Foto: dpa

Zwei Tage nach ihrem überraschenden Erfolg gegen die Weltranglisten-Zweite Victoria Asarenka setzte sich die 26-Jährige aus Darmstadt auch gegen die zweimalige Grand-Slam-Turniergewinnerin Swetlana Kusnezowa aus Russland durch.

Anzeige

«Ich habe zwei gute Matches gespielt. Ich freue mich sehr, dass mir zwei solche Siege nacheinander gelungen sind», sagte Petkovic nach ihrem 4:6, 6:4, 6:1-Erfolg gegen die US-Open-Siegerin von 2004 und French-Open-Gewinnerin von 2009. «Es ist wichtig für mich zu sehen, dass ich die Top-Spielerinnen noch schlagen kann. Das gibt mir Selbstvertrauen.» Im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale trifft die Weltranglisten-43. bei der mit 5,19 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung nun auf Lucie Safarova aus Tschechien.

Vor zwei Jahren stand Petkovic in der chinesischen Hauptstadt im Endspiel. Nach zahlreichen Verletzungspausen kämpft die ehemalige Nummer neun der Welt um den Anschluss an die Weltspitze. «Ich fühle mich hier in Peking sehr wohl. Ich mag die Stimmung und finde, der Centre Court ist einer der schönsten überhaupt», sagte die Hessin.

Tableau