weather-image

Papst zum WM-Ende: Sport soll immer Kultur der Begegnung fördern

0.0
0.0

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat zum Ende der Fußball-WM in Brasilien erneut die verbindende Rolle des Sports unterstrichen. Die Weltmeisterschaft habe Menschen verschiedener Länder und Religionen zusammengeführt, twitterte Franziskus. »Möge der Sport stets die Kultur der Begegnung fördern«, fügte er an. Ein Vatikan-Sprecher hatte zuvor erklärt, der Papst werde sich wohl über den Verlauf des WM-Endspiels seiner argentinischen Landsleute gegen die deutsche Nationalmannschaft informieren.

Anzeige