weather-image

Papst verabschiedet sich auf den Philippinen

Manila (dpa) - Hunderttausende Philippiner waren in Manila noch einmal auf den Straßen, um Papst Franziskus vor der Abreise zuzujubeln. Anders als bei der Messe gestern im strömenden Regen schien die Sonne, als der Papst am Morgen zum Flughafen fuhr. Zur Begeisterung der Massen nahm er nicht das Auto, sondern das offene Papamobil und winkte ihnen unermüdlich zu. Höhepunkte seines Phillippinen-Besuchs waren die Begegnung mit Taifunüberlebenden in Tacloban und die Messe in Manila gestern, zu der nach Schätzungen sechs Millionen Menschen kamen.

Anzeige