weather-image
19°

Papst ruft zu Frieden in Nahost auf: «Nie wieder Krieg!»

0.0
0.0
Papst Franziskus
Bildtext einblenden
Papst Franziskus ruft zum Frieden in Nahost auf. Foto: Sven Hoppe/Archiv Foto: dpa

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat mit einem eindringlichen Appell zu Frieden im Nahen Osten aufgerufen.


«Mit Blick auf die tragischen Ereignisse der letzten Tage richte ich an alle den sorgenvollen Appell, weiter intensiv für den Frieden im Heiligen Land zu beten», sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche am Sonntag nach dem Angelus-Gebet vor Tausenden Pilgern auf dem Petersplatz. «Ich ermahne die Konfliktpartner und alle politisch Verantwortlichen, (...) keine Mühen zu scheuen, um die Gewalt zu beenden.»

Anzeige

Der 77-Jährige erinnerte auch an sein Friedensgebet mit Israels Staatschef Schimon Peres und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas vor gut einem Monat im Vatikan. «Manch einer könnte denken, dass dieses Treffen umsonst gewesen sei», erklärte Franziskus. «Dies ist aber nicht so, denn das Gebet hilft uns, sich nicht vom Bösen besiegen zu lassen und nicht damit abzufinden, wenn Gewalt und Hass die Übermacht über Dialog und Versöhnung gewinnen.»

Anschließend betete der Pontifex gemeinsam mit den Pilgern für den Frieden. «Nun hilf du uns, Herr! Gib uns den Frieden», bat er. «Öffne unsere Augen und unsere Herzen und gib uns den Mut zu sagen: «Nie wieder Krieg!», «Mit dem Krieg ist alles zerstört!»»