weather-image
21°

Palästinenser im Gazastreifen beginnen Rückkehr in Wohnviertel

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Nach Beginn einer dreitägigen Waffenruhe kehren viele Palästinenser im Gazastreifen in ihre Wohnviertel zurück. «Die Menschen beginnen, die UN-Schutzräume zu verlassen», teilte der Sprecher des UN-Palästinenserhilfswerks UNRWA, Chris Gunness, mit.

Zerstörte Häuser
Zerstörte Häuser im Norden des Gazastreifens. Foto: Oliver Weiken Foto: dpa

Mit 267 970 Flüchtlingen in 90 UN-Schutzräumen sei «zum ersten Mal ein leichter Rückgang der Zahlen» zu verzeichnen, schrieb Gunness bei Twitter. Die einmonatige israelische Offensive im Gazastreifen hat schwere Verwüstungen in dem Palästinensergebiet hinterlassen. Tausende Menschen haben nach UN-Angaben keine Bleibe mehr. Rettungskräfte begannen am Dienstag mit der Bergung von Leichen aus Trümmerbergen.

Anzeige

UNRWA-Sprecher Chris Gunness bei Twitter