weather-image
11°

Organspende: Bahr lädt alle Parteien zu Gespräch ein

Berlin (dpa) - Zur Aufarbeitung des Organspende-Skandals will Gesundheitsminister Daniel Bahr alle Parteien an einen Tisch zusammenholen. Nach der Sommerpause wolle man gemeinsam über Konsequenzen beraten und das Vertrauen zurückzugewinnen, sagte er der «Bild»-Zeitung. Zu Rufen nach mehr staatlicher Kontrolle bei der Organvergabe sagte Bahr: Die Länder erfüllten staatliche Kontrolle. Der Ruf nach staatlicher Organvergabe sei aber keine Lösung. Das neue Transplantationsgesetz ermöglicht seit 1. August unangemeldete Überprüfungen in Transplantationszentren.

Anzeige