weather-image

Opfer des Flugzeugabsturzes in Frankreich geborgen

Seyne-les-Alpes (dpa) - Eine Woche nach dem Absturz des Germanwings-Flugzeugs in den französischen Alpen hat die Gendarmerie die Bergung der Opfer abgeschlossen. «Es gibt keine Körper mehr in der Absturzzone», sagte Gendarm Jean-Marc Ménichini der französischen Nachrichtenagentur AFP. Abe heute sollen persönliche Gegenstände der Toten geborgen werden, außerdem geht die Suche nach dem zweiten Flugdatenschreiber weiter. Die Ermittler können seit gestern über eine extra errichtete Straße zu der Absturzstelle gelangen.

Anzeige