weather-image
17°

Nürnberg enttäuscht über DFB-Absage für Fußball-EM 2024

Nürnberg (dpa/lby) - Nürnberg hat enttäuscht auf die Absage des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bei der Auswahl der Standorte für die Europameisterschaft 2024 reagiert. «Es ist natürlich schade, dass wir nicht ausgewählt wurden», sagte der zweite Bürgermeister Christian Vogel am Freitag. Dies sei aber kein Grund, den Kopf hängenzulassen.

Stadion Nürnberg
Das Max-Morlock-Stadion in Nürnberg. Foto: Sven Hoppe/Archiv Foto: dpanitf3

Der DFB wählte am Freitag unter 14 Kandidaten zehn Städte aus. Die Frankenmetropole landete im Auswahlverfahren auf dem elften Platz. «Wir haben eine sehr ordentliche Bewerbung vorgelegt. Alle gestellten Anforderungen konnten wir erfüllen», äußerte Vogel.

Anzeige

Evaluierungsbericht DFB