weather-image
20°

Norah Jones hofft auf eine US-Präsidentin

Berlin (dpa) - Die amerikanische Sängerin Norah Jones (33) hofft, dass sie es noch erleben wird, dass eine Präsidentin ins Weiße Haus einzieht. Aber es müsse eben auch die richtige Frau mit den besten Voraussetzungen sein, sagte Jones der «Berliner Zeitung».

Norah Jones
Norah Jones 2010 beim 44. Montreux Jazz Festival in Montreux. Foto: dpa

«Nur auf eine Art Frauenquote zu pochen, das greift zu kurz. Aber ja, ich fände es großartig, wenn wir in nicht allzu ferner Zukunft endlich von einer Frau regiert würden. Solange ich es nicht machen muss.» Was sie abschrecke? «Dass es ein beschissener Job ist.»

Anzeige