weather-image

«Niklas» richtet große Schäden an - Sechs Menschen sterben

Berlin (dpa) - Beim ersten großen Frühjahrssturm sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Orkantief «Niklas» richtete auf seinem Weg von West nach Ost große Schäden an und legte in der Woche vor Ostern den Bahnverkehr in Teilen Deutschlands lahm. Für gestrandete Fahrgäste stellte die Bahn in mehreren Städten Übernachtungszüge bereit. «Niklas» war mit Böen von bis zu 192 Stundenkilometern einer der stärksten Stürme der vergangenen Jahre. Er brachte gestern auch den Straßen-, Schiffs- und Flugverkehr durcheinander.

Anzeige