weather-image
12°

Niedersächsische Ermittler nehmen Terrorverdächtigen fest

Karlsruhe (dpa) - Beamte des Landeskriminalamts Niedersachsen haben einen 26 Jahre alten Terrorverdächtigen festgenommen. Der Deutsch-Tunesier soll sich der Terrormiliz Islamischer Staat angeschlossen haben, wie der Generalbundesanwalt in Karlsruhe mitteilte. Es gebe aber keinerlei Anhaltspunkte dafür, dass der Verdächtige Anschläge in Deutschland geplant oder vorbereitet habe. Während eines knapp dreimonatigen Aufenthalts in Syrien soll er eine Kampfausbildung durchlaufen haben. Die Wohnung des Mannes wurde durchsucht. Laut «Bild»-Zeitung wurde er in Wolfsburg festgenommen.

Anzeige