weather-image

Neuwahlen in Thailand - Massenproteste dauern an

Bangkok (dpa) - In Thailand zeigt der Druck von der Straße Wirkung: Nach wochenlangen Massenprotesten hat Thailands Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra das Parlament aufgelöst und Neuwahlen angekündigt. Ihr Kabinett werde die Geschäfte vorübergehend weiterführen, erklärte in einer Fernsehansprache. Trotzdem zogen erneut mehr als hunderttausend Demonstranten durch Bangkok. Das sei nicht genug, sagte einer der Protestführer zu den Maßnahmen Yinglucks.

Anzeige