weather-image

Neuer Chef des Verfassungsschutzes tritt Amt an

Köln (dpa) - Der neue Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, tritt heute in Köln offiziell sein Amt an. Maaßen ist Nachfolger von Heinz Fromm, der wegen der umstrittenen Vernichtung von Akten zur Neonazi-Mordserie vorzeitig in den Ruhestand gegangen war. Wegen Versäumnissen bei der Aufdeckung der Morde war der Verfassungsschutz scharf kritisiert worden. Maaßen hat bereits angekündigt, dass er das Vertrauen in seine Behörde zurückgewinnen und den Verfassungsschutz transparenter machen wolle.

Anzeige