weather-image
12°

Neue Angriffe auf ägyptische Armee in Sinai

Kairo (dpa) - Nur wenige Tage nach dem blutigen Anschlag auf ägyptische Grenzsoldaten sind erneut Soldaten auf der Halbinsel Sinai unter Beschuss geraten. Beinahe zeitgleich wurden drei Kontrollpunkte der ägyptischen Armee und Polizei in Al-Arish aus vorbeifahrenden Autos beschossen. Bei Polizei und Armee gab es keine Verluste. Nach Berichten von Augenzeugen hatten Bewaffnete in den Geländewagen das Feuer aus automatischen Waffen eröffnet. Die Sicherheitskräfte erwiderten das Feuer, woraufhin die Angreifer mit hoher Geschwindigkeit davonfuhren.

Anzeige