weather-image
21°

NBA: Lakers verlieren erneut mit Bryant

Los Angeles (dpa) - Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung von Kobe Bryant haben die Los Angeles Lakers auch das zweite Spiel nach dem Comeback ihres Superstars verloren.

Nächste Pleite
Auch Superstar Kobe Bryant konnte die Niederlage der Los Angeles Lakers nicht verhindern. Foto: Paul Buck Foto: dpa

Die Kalifornier unterlagen gegen die Phoenix Suns mit 108:114 und kassierten damit bereits die elfte Niederlage im 21. Saisonspiel. Bryant, der zwei Tage zuvor beim 94:106 gegen die Toronto Raptors das erste Spiel nach seinem Achillessehnenriss bestritten hatte, kam gegen die Suns auf 20 Punkte und drei Assists.

Anzeige

«Es ist ein Prozess», sagte Bryant nach der Partie zu seinem eigenen Gesundheitszustand. «Du musst einfach schauen und testen, was geht und was noch nicht.» Trotz der Niederlage sieht der 35-Jährige sein Team auf einem guten Weg. «Der Wille und die Einsatzbereitschaft stimmen», meinte Bryant. Bei den überraschend starken Suns glänzte der Slowene Goran Dragic mit 31 Punkten.

Im Topspiel der Eastern Conference setzten sich die Indiana Pacers gegen die Miami Heat mit 90:84 durch. Roy Hibbert war mit 24 Punkten bester Werfer bei den Pacers, bei den Heat kamen LeBron James und Dwyane Wade jeweils auf 17 Zähler.

Statistik Lakers - Suns