weather-image
25°

Narren dürfen nicht überall Konfetti werfen

0.0
0.0
Konfetti-Regen
Bildtext einblenden
In diesem Jahr ist Konfetti beim Faschings-Umzug in Stuttgart verboten. Die Straßenreinigung kostet zu viel Geld. Foto: Daniel Naupold/dpa Foto: dpa

An den Karnevals-Tagen flattert es bei den Umzügen oft durch die Luft: Konfetti. An Fasching, Fastnacht oder eben Karneval werfen viele Leute die bunten Schnipsel gern herum.


Doch das Konfetti ist später sehr schwer wieder von den Straßen zu entfernen. Die Reinigung ist ziemlich teuer. Deshalb beschweren sich immer mal wieder Städte über den Aufwand.

Anzeige

Einige Städte haben Konfetti an Karneval deshalb ganz verboten. Beim Fastnachts-Umzug durch Stuttgart etwa herrscht in diesem Jahr Konfetti-Verbot. Die Stadt liegt im Süden Deutschlands.

Kritiker halten das Verbot für übertrieben. Sie sagen: Bei einem Umzug entsteht immer Dreck auf den Straßen. Aber der sei nicht so schlimm wie zum Beispiel der ganze Schmutz an Silvester.